Blogger 2019 – Vorsätze, Ausblick, Wünsche

Blogger 2019

rene Allgemein , , , , , ,

2018 liegt hinter uns. Das neue Jahr ist noch jung und ich will meine allererste Blogparade starten. Mich interessiert das neue Jahr aus der Blogger-Sicht.  Was sind eure Themen, eure Herausforderungen oder eure Wünsche für 2019? Welche Themen werden 2019 behandelt? Wie erreicht ihr euer Ziele 2019?

Die Rahmenbedingungen zu Blogger 2019

  • Die Blogparade geht bis zum 15.02.2019
  • Verlinke diesen Blogpost in deinem Beitrag.
  • Hinterlasse einen Kommentar mit deinem Link unter diesem Post.
  • Wenn du deinen Beitrag in Social Media promotest, verwende den Hashtag #Blogger2019
  • Schreiberlinge ohne eigenen Blog schicken ihre Texte bitte an info@reens-blog.de und werden dann von mir gesondert veröffentlicht.

Themen für Blogger2019

Bei dem Thema seid ihr natürlich vollkommen frei. Ein paar Gedankenstützen möchte ich Euch aber an die Hand geben:

  • Was sind die Neujahrsvorsätze für euren Blog?
  • Was für Themenschwerpunkte wird euer Blog dieses Jahr besonders behandeln?
  • Du bist Reiseblogger? Wo geht es dieses Jahr hin?
  • Was wünschst du dir 2019 für Deinen Blog?
  • Welche Social Media Kanäle willst du besser ausbauen?

Ich freue mich auf rege Teilnahme und werde im Anschluss der Blogparade eine Zusammenfassung schreiben.

Blogger 2019

Blogger 2019 – Let’s go

Aber zuerst möchte ich starten mit meinem Senf für Blogger 2019 und greife meinen eigenen Themenvorschläge auf.

Neujahrsvorsatz = Zielsetzung 2019

Von Neujahrsvorsätzen halte ich persönlich überhaupt nichts. Wenn ich etwas ändern möchte, dann mache ich das, ohne es groß zu kommunizieren. Beim Blog halte ich es etwas anders, denn da soll 2019 das erste von vielen „Besten Jahren“ werden. Dazu gilt es konkrete Ziele zu setzen.

Ziel Nummer 1

Mehr Zeit nehmen für den Blog. Ich investiere die meiste Zeit in das Schreiben des Blogs, die ganzen Hintergrundaktivitäten wie Bildbearbeitung, Keywordrecherche und dergleichen teile ich meist zu wenig Aufmerksamkeit.

Ziel Nummer 2

Professioneller werden.  Das bloggen an sich macht mir schon sehr viel Spaß. Darum soll dieses Projekt auch gerne immer größer und größer werden und meine Vollzeit-Arbeitsstelle gerne irgendwann mal in den Schatten stellen. Kurz gesagt:

Der Blog wirft bislang über dezent gestreute Amazon Affiliate-Links und ein paar bezahlte Kooperationen ein kleines Taschengeld ab, was die laufenden Kosten (Hosting, Werbung etc.) des Blogs gut deckt.  Daraus soll sukzessive mehr werden um es in gute Blogartikel und Ausrüstung zu investieren und evtl. in einem weiteren Step beruflich kürzer zu treten.

Ziel Nummer 3   

Weniger ist mehr, oder mehr ist mehr? Ein Learning aus dem letzten Blogjahr ist, dass meine erfolgreichsten Artikel was Ranking und Zugriffszahlen angeht, auch meine längsten sind. Das Brunnenbau-Projekt, die Disneyland-Reihe und die Lastenrad-Themen sind die stärksten Besuchermagneten. Deshalb ist ein Blogger 2019 Goal: Weniger Artikel, dafür ausführlichere Berichterstattungen.

Themenschwerpunkte 2019

Bislang ist für 2019 noch nicht besonders viel geplant. Fest steht bislang nur, dass ich wieder mehr Lastenrad Themen schreiben will. Da habe ich in den letzten Monaten etwas nachgelassen mangels Rezensionsmaterials und Bewegung in der Szene (jedenfalls im Privatanwender-Sektor).

Das zweite bereits feste Thema für 2019 ist die Umgestaltung meines Gartens. Unser Häuschen steht auf einem Eckgrundstück mit offen einsehbarem Garten. Das wollen wir ändern. Dazu wird eine Einfahrt abgerissen (wir leben ja eh autofrei, also wozu auch?), neuer Rasen angelegt und neuer Sichtschutz gepflanzt.  Das Ganze werde ich mit einem noch zu testenden Gartenplanungstool begleiten und evtl. auch eine automatische Bewässerung an meinen Brunnen anschließen.

Und wo geht’s dieses Jahr hin?

Ich bin kein Reiseblogger, aber trotz dessen soll der Reiseblog-Bereich nicht leer bleiben. Bislang steht aber noch nicht viel fest. Es soll im Februar über die Zeugnis-Ferien weggehen und meine Frau und ich haben im Sommer 10-jährigen Hochzeitstag. Da wollen wir unseren Honeymoon nachholen. Aber es ist noch nichts gebucht oder in Aussicht.

Wünsche 2019

Meine Wünsche für den Blog sind klar. Mehr Wachstum, eine lebhafte Community, mehr Kooperationen. Dazu viele spannende Themen und evtl. eine bessere Ausrüstung bis Ende des Jahres.

Social Media Blogger 2019

Bei Social Media möchte ich in den nächsten 12 Monaten auf jeden Fall präsenter auf Youtube werden. Ich hatte bis jetzt immer nur kleine Video-Schnipsel als Zusatz zu meinen Blogartikeln hochgeladen. In 2019 möchte ich auch mehr eigenständige Youtube Projekte hochladen. Themen sollen dabei natürlich analog zum Blog sein.

Facebook und Instagram hingegen werde ich weiterhin behandeln wie gehabt, da mir die beiden Plattformen nicht allzu viel Freude und Traffic bereiten. Bei Marks blauer Bude ist gefühlt auch immer weniger los.  

Das könnte dir auch gefallen …

Blog gehackt? Weiterleitung auf Phishing Seiten

Eine kurze Meldung von mir. Reens-Blog.de war mindestens zwei Tage offline bzw. hat die Besucher auf krude Phishing Seiten gelotst. […]

Amazon Bewertungssperre aufgehoben?

Meiner einer freut sich gerade tierisch. Meine Amazon Bewertungssperre  wurde scheinbar aufgehoben. Das wird meiner Frau, dem Postboten und der […]

6 Kommentare

  1. Bei diesem Blog wünsche ich mir, dass Du die Felder „Beschreibung“ und Alternativtext“ ausfüllst. Damit wird der Blog noch etwas zugänglicher für blinde User wie mich. Übrigens kann man jetzt auch bei Instagram einen Alternativtext eingeben, der uns die Teilhabe ermöglicht.

  2. Hallo Rene, sich einmal innerhalb einer „Blogparade“ mit dem eigenen Blog und dessen Zielen näher zu beschäftigen, finde ich schon sehr interessant. Allerdings sind es nicht unbedingt Vorsätze, ich bringe mehr meine Ideen in meinen Blog und schaue wie sie ankommen. So habe ich mich gern versucht und hier ist das Ergebnis: https://stresemann.blog/blogger-2019/

    Deinem Blog und Dir wünsche ich weiterhin viel Erfolg und so viele wunderbare weitere Themen.
    Beste Blogger-Grüße
    Stresemann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.