Expedition Happines – cooler Film!

renepiep Reiseblog , , , ,

Heute Abend gab es Expedition Happines für mich.

Guckst du hier:

Expedition Happines

Die beiden haben da schon einen sehr schönen Film auf die Beine gestellt!
Ich habe mir die Kurzfassung von „Pedal the world“ (läuft gefühlt alle 3 Wochen bei ZDF Neo) vor gut 2 Jahren angesehen und war sofort Fan von Felix und Selima.

Zwei unkomplizierte symphatische junge Menschen.
Ihre Expedition habe ich seit dem Abheben in Deutschland an bei Facebook und Youtube verfolgt und habe mich heute tierisch gefreut, dass es den Film nun im Verleih gibt.

Bis Mexico habe ich das Geschehen auch sehr regelmäßig verfolgt aber dann habe ich es irgendwann aus den Augen verloren. Umso gespannter war ich nun natürlich auf das Ende und den Grund des Reiseabbruch.


Die Reisedoku ist auf jeden Fall sehr sehenswert. Ich möchte hier nichts spoilern. Jeder Naturliebhaber, Camper, Pfadfinder, Hippster-Wannabe-Hobo, Backpacker, Erkunder, Reiselustige, Kanada-Fan, MURICA-Fan kommt hier auf seine Kosten. Die 5 € sind sehr gut angelegt!

Expedition Happines


Daher nur ein paar stichwortartige Punkte:

Positiv:
– meisterhafte Bilder. Vorallem die Drohnen Aufnahmen in Alaska haben mich umgehauen!
– Schöner passender Soundtrack. Harmonisiert sehr mit den Bildern!
– Tolle Protagonisten.
– Schöne Einblicke in fremde Länder. Vorallem hat es Mexico auf meine „ToSee“ Liste geschafft durch diesen Film.

Neutral:
– Bei der Pedal the world Version vom ZDF (kenne leider nur diese) gibt es einen professionellen Off-Sprecher. Das habe ich hier etwas vermisst. Wie gesagt, ist kein negativer Aspekt, fänd ich persönlich allerdings schöner.

Was mir gefehlt hat:
Das addressier ich jetzt mal direkt an Felix und Selima. Vielleicht wirds ja gelesen.
Der dreimonatige Abschnitt des Bus-Umbau kam mir persönlich zu kurz.
Bei Facebook/Youtube gab es so viele Einblicke aus der Zeit. Die Hetzerei zum gleich schließenden T-Punkt, das schöne Ferienhaus, der pfälzisch redende Felix. Gab es da nicht auch ein Zerwürfnis mit euren Helfern? Musste der Bus nicht auch schnell vom Grundstück? Das hätte mich noch interessiert. Hier ging mir das eindeutig zu schnell. Wir haben einen Bus gekauft – Schnitt – Felix reisst schon die Bänke raus. Farbe hier, Schrauben da. Zack – Kanada!
Vielleicht macht ihr nochmal ne Extended Version mit diesen ganzen kleinen Geschichten?

Ich freue mich mehr von euch zu sehen und hoffe ihr bleibt der Branche treu!

Related Post

Das könnte dir auch gefallen …

Ibis Würzburg – Unser Notnagel

Da waren wir nun im Ersatzzug auf dem Weg nach Unterfranken. Unser Weg sollte uns eigentlich noch nach Aschaffenburg tragen, […]

9 Tipps für das Disneyland Paris im Winter

Genau ein Jahr ist es jetzt her dass wir in Paris waren. Genau am 02.02.2018 sind wir mit Eurowings gen […]

Fliegen mit Hund – Die 6 Punkte Checkliste

Der Januar ist traditionell der Monat in dem wir unsere Reisen planen. Sei es ein Kurztrip über die Zeugnisferien wie […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.