Sparta Double E Tandem Erfahrungen nach vielen Jahren

Rene Fahrradblog , , , , , , , , , ,

Zurzeit ist mein Urban Arrow ja kaputt. Ich finde einfach nicht die Zeit es in die Werkstatt zu bringen. Als alternatives Fortbewegungsmittel bleibt mir derzeit nur mein Sparta Double E Tandem, da ich auch meinen klassischen Beachcruiser kaputt gekriegt habe (Kette gerissen, Hinterradnabe defekt).  Das Tandem begleitet uns nun schon seit 5 Jahren und kommt immer dann zum Einsatz wenn meine Frau mit mir mitfährt. Aber warum das Sparta?

Sparta Double E Tandem Sparta Double E Tandem

Hollandräder günstiger kaufen in Holland

Das Sparte ist nicht unser erstes Tandem. Davor hatten wir ein Rixe Tandem. Brachiale Optik, mehr wie ein Mofa aber eben auch ziemlich schwergängig und nicht immer alltagstauglich.

Rixe Tandem oldtimer mofa

Also wollte ich was leichteres, moderneres mit E-Antrieb. Schnell war klar, dass der Markt für Tandems echt überschaubar ist. Das Sparta Double E war so ziemlich das einzige was in meine Anforderungen gepasst hat. Und da bin ich, mehr durch Zufall, auf einen kleinen Trick gestoßen.

Fahrräder sind in Holland deutlich günstiger als in Deutschland! Das Double E wurde bei unseren Nachbarn ungefähr 300,00 € billiger angeboten. Da ich aber aufgrund von Gewährleistung und Garantie lieber auf einen deutschen Händler zurückgreifen wollte, habe ich verschiedene Shops angeschrieben und auf den Preis in Holland verwiesen. Nach einigen Absagen bzw. lächerlichen Angeboten bekam ich Antwort von einem Händler der sehr nahe an der Grenze beheimatet ist und bekam das Rad zum günstigen Kurs. Bei meinem Babboe bin ich übrigens genauso vorgegangen und konnte dort auch 200,00 € rausschlagen.

Das Sparta Double E

Ein paar Tage später holte ich das doppelte E in Bocholt ab, alleine mit dem Zug. Ein Tandem in den Zug zu bekommen ist leichter als gedacht. Man darf nur nicht an alte Zugreihungen mit Klapptüren geraten. Dann kann man das ganz schnell wieder vergessen. Da aber in NRW viele Doppelstockwagen unterwegs sind mit breiten Türen gestaltete sich die Heimfahrt sehr entspannt.

Die ersten Touren waren herrlich! Ein ganz neues Fahrgefühl. Sehr flott Dank des Akkus und wunderbar bequem Dank gefederter Gabel und Sattelstütze. Die Schaltung ist sehr präzise (8-Gang) und hat in den gesamten 5 Jahren noch nie Stress gemacht. Man kann mit dem Tandem auch sehr gut alleine fahren.  Man muss halt nur daran denken dass der Hintern etwas länger ist und ausblenden wie bescheuert man alleine auf einem Tandem aussieht.

Schön wäre es ja wenn man bei Autofahrern auch so denken würde. Dann hätten wir auf einen Schlag Tausende Autos weniger auf der Straße.

Probleme mit dem Sparta Double E

Nach gut vier Jahren Fahrtzeit war der Akku hinüber. Er wollte nicht mehr laden, das Display ging nicht mehr an. Und da kommt jetzt das große Manko am Sparta Double E. Du musst damit zu einem Sparta Händler und die gibt es gar nicht so oft wie man evtl. denkt. Andere Fahrradhändler haben keine Möglichkeit die Komponenten zu tauschen, da alles aufeinander per Software abgestimmt werden muss. Sprich: Ich kann mir günstig irgendwo einen Akku besorgen. Der mag aber nicht mit meinem Display sprechen und ist somit wertlos!

Also wieder mal das Rad gepackt, rein in die Bahn und schwups, gerade mal zwei Stunden später war ich beim nächsten Sparta Händler. Der stellte fest, es muss ein neuer Akku her. Zusätzlich musste auch noch das Frontlicht ausgetauscht werden (auch hier konnte man nur das Original von Sparta nehmen). Der Austausch von Akku, Frontlicht und den dazugehörigen Softwareanpassungen hat mich, festhalten, 980 € gekostet. Dafür habe ich jetzt aber keinen moderneren oder kräftigeren Akku bekommen. Genau dasselbe Modell, genau die gleiche Leistung, die für 2013 noch in Ordnung war, für 2017 aber längst überholt. Naja, das nennt man dann wohl Lehrgeld zahlen. Mein nächstes Tandem wird auf jeden Fall eins mit einem offenen System an denen mehr Leute arbeiten dürfen.

Noch ein kleiner Punkt der nervt: Sollte es mal regnen zickt das Display gern mal rum und wird nicht  erkannt. Auch der Tacho läuft dann nicht, ergo der Motor versagt seine Unterstützung.

Fazit

Das Sparta Double E ist schon ein sehr gutes und zuverlässiges Rad mit kleinen Einschränkungen. Schaltung und Bremsen funktionieren nach 5 Jahren immer noch wie am ersten Tag.

Allerdings ist die Bordelektrik fest aufeinander abgestimmt und kann nur von einem Sparta Händler eingestellt werden. Also lieber vorher schauen wo der nächste ist.

Related Post

Das könnte dir auch gefallen …

Duo Moke – das erste zivile Serien-Velocar!

In den Weiten des WWW und der Enge der Fahrrad Filterblase ist mir wieder was Spannendes über den Weg gefahren. […]

Prophete Lastenrad – Bitte keinen Kontakt

Schon wieder ein Lastenrad Thema, aber die Branche gibt es gerade her. Auch ein deutscher Low-Budget Produzent steigt auf den […]

Babboe Slim – das neue Taxi

Es gibt ein neues Bakfiets aus dem Hause Babboe. Das Babboe Slim ist eine Idee für die etwas größeren Kids. […]

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.