Brater Luxury Bukarest – Hoteltipp oder Flop?

Brater Luxury Bukarest

Wohlgenährt begeben wir uns vom Sky Tower zu unserer Herberge für die letzte Nacht in Rumänien. Das Brater Luxury Bukarest.

Check In

Das Brater Luxury hat mir bereits morgens eine SMS geschickt mit zwei Hinweisen. Einmal ist der Eingang auf der Rückseite des Gebäudes und mit einem Zugangscode gesichert. Diesen hat mir das Hotel natürlich gleich mitgeschickt.

Das Hotel hat einen ganz kleinen Empfang. Ein kleiner Raum mit Tresen und einer Couch. Dahinter ein netter junger Kerl der unsere Ausweise sehen will und uns noch einen Infozettel über das Hotel und Bukarest mitgibt. „Go tot he fourth floor, room 16“, sagt er. „Keycard ore Key?”, “The key is at the door lock”.

Was? Der Schlüssel hängt an der Tür? Nun gut, wir fahren mit dem Aufzug in den vierten Stock und stehen mitten in einer riesigen Suite-Baustelle. Was ist hier denn los? Scheinbar hat er uns ein falsches Stockwerk genannt. Also wieder runter und nochmal nachfragen. Sorry, i meant third floor!“.

Ok, das stimmt. Im dritten Stock finden wir unser Zimmer. Und der Schlüssel steckt tatsächlich von außen am Türschloss. Etwas ungewöhnlich aber warum nicht.

Brater Luxury Bukarest – Zimmer

Das Zimmer ist echt der Wahnsinn. Ein ziemlich großes Doppelzimmer mit Tisch, Boxspringbett, Tisch, Schaukelstuhl , großem TV und einem hübschen modernen Bad. Dazu noch mit Klimaanlage und dicken schallisolierten Fenstern.

Brater Luxury Bukarest

Brater Luxury Bukarest

Brater Luxury Bukarest

Der Ausblick vom Balkon geht über einen großen See inkl. Riesenrad.

Brater Luxury Bukarest

Brater Luxury Bukarest

Die schallisolierten Fenster sind aber bitter nötig was der nächste Morgen zeigt.

Frühstück wird hier nicht angeboten. Allerdings ist Fußläufig ein schöner kleiner Supermarkt mit exzellenter Backtheke in nur 5 Minuten zu erreichen.

Fazit

Mehr als empfehlenswert! Das Brater Luxury Bukarest kostet gerade mal 54 € die Nacht. Für das schöne Hotel echt unschlagbar. Außerdem ist man sehr nah an einer Straßenbahn Haltestelle. Ich würde sofort wieder hierher kommen. Auch wenn mir Bukarest selbst nicht so sehr gefallen hat. Das Hotel hat das wieder aufgefangen.

Für uns geht es nun noch ein bisschen shoppen in die Veranda Mall und dann ab zum Flughafen.

Related Post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.