Von Bukarest zum Flughafen – zurück nach Deutschland

Brater Luxury Bukarest

Unser letzter Tag in Bukarest ist angebrochen. Heute geht es zurück nach Deutschland. Aber erstmal müssen wir von Bukarest zum Flughafen.

Veranda Mall Bukarest

Aber erst einmal wollen wir für unsere Kinder noch ein paar Souvenirs mitbringen und ein wenig nach günstigen Klamotten für uns schauen. Wir steuern die Veranda Mall an.

Vom Hotel aus sind das lediglich zwei Kilometer Fußmarsch. Das ist dann doch etwas entspannter als mit Bus und Bahn unterwegs zu sein.

Von Bukarest zum Flughafen

Die Mall an sich ist relativ unspektakulär. Kennste eine, kennste alle. Es gibt hier genau die üblichen Verdächtigen wie überall. H&M, Vodafone, Telekom, C&A usw. usf. Wir kaufen ein paar Cars Schuhe bei Deichmann für immerhin 10 €. In Deutschland hätten wir für den gleichen Schuh wahrscheinlich 20 € gezahlt. Mich verschlägt es zu C&A. Ich suche nach einer Winterjacke jedoch sind die Preise hier höher als bei uns. Eine Hose im Angebot für 40 € bei C&A? Äh….nö

Im Supermarkt Carrefour (der erstaunlich an Auchan in Paris erinnert) besorgen wir noch ein paar Kleinigkeiten für unsere Kinder. Eine Powerbank für die Große, einen Cars-Rollkoffer für den Kleinen.

Von Bukarest zum Flughafen

Und dann ist es schon bald wieder Zeit Rumänien zu verlassen.  Wir begeben uns mit der Metro zum Piața Victoriei. Von dort fährt im Viertelstundentakt der Bus Nummer 783 direkt vors Abflugterminal. Der Bus kommt erstaunlich schnell durch den Bukarester Verkehr. Liegt wahrscheinlich aber auch an den vielen Kreiseln an denen die Verkehrspolizei den Bus durchwinken.

Übrigens: ProTipp für Schnelltouris wie uns. Linie 783 fährt am Parlamentsgebäude vorbei. Immerhin das zweitgrößte Verwaltungsgebäude weltweit nach dem Pentagon.

Bye Bye Romania – Moin Eurowings!

Angekommen am Flughafen geht es flugs durch die Sicherheitskontrolle, Passkontrolle, durch den Duty Free, ab zum Gate und mit dem Bus zum Flieger zu einer Eurowings Bastard Maschine (innen Eurowings, außen Germanwings). Ker, is dat schön ma wieder MOIN zu sagen und verstanden zu werden.

Hier merkt man auch schön den Unterschied zwischen Wizz Air und Eurowings. Selbe Maschine (A319) mit 5 Sitzreihen Unterschied (EW 25, WA 30).

Nach 2 Stunden und 10 Minuten sind wir wieder in Deutschland, genauer gesagt in Düsseldorf. Jetzt nur noch zwei Stunden Zug fahren und wir sind wieder daheim. Doch erstmal ein Bremer bei Nordsee essen. Ein schöner Abschluss für den Trip.

Von Bukarest zum Flughafen

Related Post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.