Babboe Slim – das neue Taxi

Rene Fahrradblog , , , , , , ,

Es gibt ein neues Bakfiets aus dem Hause Babboe. Das Babboe Slim ist eine Idee für die etwas größeren Kids. Aber mehr dazu hier im Text.

Babboe Slim – die Idee

Das Babboe Slim möchte ich als eine Art Fahrrad-Taxi beschreiben. In London beispielsweise kann man sich mit der Pedal Me App ein Urban Arrow Taxi bestellen. Wie ihr hier im Video seht handelt es sich un ein Cargo XL mit Sitzbank und großen Packtaschen. Verfolgt die Jungs mal bei Twitter, da gibt es echt schicke Bilder für Cargobike-Fans.

Back to Business: Die Jungs und Mädels von Babboe sind nun die ersten, die dieses Prinzip als Hersteller aufgreifen und mit dem Slim in Serie produzieren.  

Das Design

Das Design mag nicht jedem auf den ersten Blick gefallen. Ist es doch sehr puristisch und wirkt irgendwie unfertig. „Da fehlen ja die Seitenwände“ mag man meinen, aber die verschlankte Form und das nackte Aussehen hat seine Vorteile.

Babboe Slim

Das Babboe Slim ist vermeintlich leichter als ein normales City-E und somit leichter zu rangieren. Ebenso sitzen die Kids im Gegensatz zum City E hintereinander. Somit sind die Fahreigenschaften etwas besser als bei einem herkömmlichen Long-John Lastenrad.   

Für wen ist das Babboe Slim sinnvoll?

Die Einsatzmöglichkeiten des Slim sind meiner Meinung nach ziemlich begrenzt. Man kann damit ab Werk „nur“ Kinder transportieren. Ich würde auch nur größere Kids damit rumfahren. Man kann zwar eine Babyschale montieren, aber die Position ist dann dermaßen hoch, dass der Schwerpunkt meiner Meinung nach negativ beeinflusst wird.       

Hunde lassen sich hiermit auch nicht herumfahren und Einkäufe müssten entweder auf einen optional erhältlichen Gepäckträger + Packtaschen ausweichen oder man hängt noch Packtaschen an die Reeling des Rades (muss man aber optisch tolerieren können).

Mein Fazit

Mein persönliches Fazit: Toll! Das Babboe Slim ist ein Versuch die Bakfiets Familie auf ein neues Level zu bringen. Babboe selbst ist meiner Auffassung nach der vielseitigste Hersteller. Vom klassischen Dreirad (was ich selbst besessen habe) über das Carve und das Max. Diese Modellvielfalt findet man bei keinem anderen.

Related Post

Das könnte dir auch gefallen …

Duo Moke – das erste zivile Serien-Velocar!

In den Weiten des WWW und der Enge der Fahrrad Filterblase ist mir wieder was Spannendes über den Weg gefahren. […]

Prophete Lastenrad – Bitte keinen Kontakt

Schon wieder ein Lastenrad Thema, aber die Branche gibt es gerade her. Auch ein deutscher Low-Budget Produzent steigt auf den […]

URBAN ARROW FAMILY LTD 2019

Es ist wie es überall ist, es gibt nicht nur schwarz und weiß, sondern auch viele Graustufen. Bei meinem geliebten […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.