Brunnenstube selber  bauen

Brunnenstube selber bauen

Rene Gartenblog , , , ,

Fast ein ganzes Jahr ist es nun her, dass ich meinen Brunnen klargespült habe. Ein Jahr ohne eine ansehnliche Brunnenabdeckung. Da muss jetzt eine Lösung her. Aber bitte in der DIY Methode. So lässt sich eine Brunnenstube selber  bauen.

Brunnenstube selber  bauen – Version 1

Bis vor ein paar Tagen war eine ganz simple Brunnenstube bei  mir im Einsatz. Ich habe einfach eine Mörtelwanne genommen und in den Boden eingelassen. Darüber kamen einfach zwei Gehwegplatten und fertig war die Lösung für 2018 erst einmal.

Jetzt soll aber bald ein Landroid Roboter seine Bahnen im Garten ziehen, daher brauche ich jetzt eine schönere Lösung mit Mähkante und ordentlicherer Abdeckung (Gehwegplatten auf Plastik-Mörtelwanne sind nicht soooooo stabil).

Brunnenstube selber  bauen – Die Idee

Die alte Brunnenstube mit Druckschalter und dem Pipeline Anschluss soll bestehen bleiben. Drum herum kommt eine Mähkante aus alten Pflastersteinen und ein kleines Holzdeck. Darauf kommen dann im Sommer Pflanztöpfe oder ein kleines Kissen für das Hundele. Quasi eine kleine Hundeterrasse.

Brunnenstube selber  bauen – Let’s get started

Brunnenstube selber bauen
Ausgangssituation

Zu allererst schachten wir das Areal um die Mörtelwanne etwas aus um Platz für das kleine Fundament zu schaffen. Anschließend muss der Untergrund verdichtet werden. Man kann dazu einen Handstampfer / Betonstampfer nehmen aber mit einem guten Frühstück im Wanst und Dampf auf dem Fuß kann man das auch ordentlich festtreten. Auf der Mähkante soll ja später kein Panzer parken.

Ich habe mich dazu entschieden drei Pflastersteine um die Mörtelwanne zu legen und darauf ein kleines Holzgerüst als Unterbau für das Holzdeck.

Brunnenstube Unterbau
Ziemlich simple Konstruktion aus Holzresten.

Aber machen wir zuerst am Boden weiter. Ich mische den Beton erdfeucht an und setze die drei Grundsteine ins Wasser. Anschließend kommt die Mähkante an die Reihe. Der letze Stein (auf dem Foto rechte Seite) bekommt nur ein Bett aus Sand, da das Stromkabel der Tiefbrunnenpumpe noch darunter verlegt wird und zur Not austauschbar sein soll.

Brunnenstube selber bauen

Während der Beton anzieht, kümmern wir uns wieder um das Holzdeck. Auf den Rahmen kommt ein 80* 160 cm breites Deck aus Nut- und Federnbretter.

Einhell Kappsäge
Ein sehr hilfreiches Spielzeug

 

Holzdeck
Schraub, schraub, schraub

 

Holzdeck
Einmal umdrehen

Damit das Holz nicht gleich wegrottet, kommen zwei Lagen Holzlasur darauf. Ich habe da noch was vom Baufix Test übrig gehabt.

Holzlasur Baufix

 

Holzdeck lasieren

Dier erste Lasurschicht muss nun erstmal ordentlich einziehn. Die Brunnenstube wird noch ein letztes Mal mit den Gehwegplatten abgedeckt.

Brunnensube selber bauen.

Am nächsten Tag folgt der zweite Anstrich und die Kante wird sauber mit der Kreissäge abgeschnitten.

Brunnenstube lasieren
Mit einem Führungsbrett sind gerade Schnitte leichter.

Trommelwirbel……..

Es passt! Ich habe fertig. Nächstes Projekt bitte.

Brunenstube mit Holzverkleidung

 

 

Related Post

Das könnte dir auch gefallen …

Mähkante setzen – für einen sauberen Abschluss

Meinen 1. Mai habe ich im Garten verbracht. Es standen einige Arbeiten an. Hochbeet neu befüllen, den Garten für einen […]

Obi Gartenplaner angetestet

Bei Facebook und anderen Medien läuft er mir immer wieder über den Weg in den letzten Tagen. Der Obi Gartenplaner. […]

Chinaschilf umpflanzen

Weiter geht es im Garten. Der nächste Programmpunkt auf dem Projekt-Fahrplan ist Chinaschilf umpflanzen. Die vier großen Sichtschutzspender müssen weichen […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.