Brunnen bohren Kosten – im DIY Verfahren

Du möchtest dir selbst einen Brunnen bohren und bist dir selbst noch nicht ganz im Klaren was da finanziell auf dich zukommt? Ich erzähle dir jetzt mal ein bisschen was über meine Kosten, meine Bezugsquellen und die Motivation dahinter.

Brunnen bohren Kosten – Bohrbrunnen

Gleich vorab: Ich habe einen 15 Meter Bohrbrunnen erstellt, da das Grundwasser bei mir bei 9,9 Metern liegt. Für Ramm- und Spülbrunnen wäre das zu tief. Ebenfalls habe ich mich für die DIY Methode entschieden damit sich die ganze Arbeit und die eingesetzte Kohle schneller amortisieren.

Meine Motivation

Warum tut man sich das eigentlich an? Nun, dafür gibt es viele Gründe:

  • Das Trinkwasser ist mir für den Garten zu schade und viel zu teuer (4,00 €/ qm³)
  • Ich habe sehr durstige Pflanzen. U. a. eine schöne Bambus-Hecke
  • Meine drei Regentonnen sollen endlich verschwinden und den Platz für schönere Sachen freigeben.
  • Im Sommer soll auch mal das ein oder andere Mal der Pool gefüllt werden.

Angefixt wurde ich von einer (im Nachhinein betrachtet furchtbaren) Anleitung von selbst.de. Dort wurde mit ziemlich einfachen Materialien (KG Rohre) beschrieben wie man sich seinen eigenen Gartenbrunnen bohrt und betreibt. Sah relativ einfach aus. Also habe ich mich an das Experiment gewagt, doch Gott sei Dank habe ich mich bei brunnenbau-forum.de eingelesen und viele Fehler vermieden.

Der Idealfall vs. die wahren Kosten

Hier muss ich euch zwei Auflistungen geben. Einmal die ideale und die realistische.

Die Ideale wäre es gewesen wenn ich alles vorher genau gewusst hätte (z. Bsp. die Erdbohrerlänge) und keine groben Fehler passiert wären. Die realistische ist dementsprechend das Gegenteil und beinhaltet ALLES was ich gezahlt habe inkl. Lehrgeld.

Brunnen bohren Kosten: Idealfall

Mit Links zu den Bezugsquellen, sofern online bestellbar, Onlinepreise aktuell (29.05.18)

Neme Bezugsquelle Preis
Erdbohrer 150 mm, 17 M Amazon 105 €
Kiespumpe 90 mm Ebay 110 €
Ersatzmembrane KP Erdbohrer.de 10,44 €
Seilwinde Amazon 17,00 €
20 M Seil + Umlenkrolle Amazon 29,00 €
Lastschlinge Amazon 10,00 €
Holzklemme Amazon 28,00 €
Tonpellets Erdbohrer.de 10,00 €
Glattwandrohr 15 M Erdbohrer.de 300,00 €
Dreibein (Holz + Gewinde) Toom 40,00 €
Gewichte (280 Kg Platten) Toom 40,00 €
Tiefbrunnenpumpe Amazon 205,00 €
Gardena Pipeline Amazon 36,00 €
Pipeline Verbinder Toom 20,00 €
Wassersteckdose Amazon 22,00 €
Sicherungsseil Amazon 16,00 €
Box f. Brunnenstube Toom 8,00 €
Summe 994,00 €

Und mit Lehrgeld

Preise unterscheiden sich zur oberen Liste, da hier die Preise 2017 teilweise doch höher waren.

Neme Preis
Erdbohrer 200 mm, 13 M 105 €
Bohrkopf 150 mm 20 €
Bohrkopf 90 mm 15 €
Bohrverlängerung 4 M 32 €
Kiespumpe 90 mm 110 €
20 M Seil + Umlenkrolle 34,00 €
2 Wagenheber 38,00 €
Handseilwinde 26,00 €
Rundschlinge 3,00 €
Holzklemme 30,00 €
Tonpellets 15,00 €
Brunnenrohr 15 M 200,00 €
Glattwandrohr 15 M 300,00 €
Dreibein (Holz + Gewinde) 40,00 €
Umlenkrolle + Karabiner 25,00 €
15 Meter Seil 9,00 €
Gewichte (280 Kg Platten) 40,00 €
Tiefbrunnenpumpe 205,00 €
Gardena Pipeline 36,00 €
Pipeline Verbinder 20,00 €
Wassersteckdose 29,00 €
Stahlseil 16,00 €
Box f. Brunnenstube 15,00 €
Summe 1.363 €

Ihr seht. Mein Lehrgeld betrug 369 €.

Brunnen bohren Kosten – Verkauf

Da mein Brunnen ja nun abgeschlossen ist kann ich natürlich mein ganzes überflüssiges Equipment wieder verkaufen. Das bringt mir unterm Strich 260 €.

Darunter sind die Kiespumpe, der Erdbohrer, die Klemme, Gehwegplatten und mein Dreibein. Mein Brunnen hat mich also effektiv 1.100 € gekostet. Geht doch, oder?

Und jetzt: Abschalten und selber drauf los bohren. Glück auf!

 

Ein Kommentar

  1. Im Garten haben wir nur noch Pflanzen, die wenig Wasser benötigen. Es ist einfach zu lange trocken. Auf dem Grundstück eines Freundes haben sie bereits in den 60ern einen eigenen Brunnen angelegt. Bevor bei uns ein Brunnen am Feld angelegt wird, müssen noch die Immissionspumpversuche durch. Danach lässt sich die Landschaft sicher, trotz dürretoleranten Pflanzen etwas besser nutzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.