Fuxtec Multitool – Jeder sollte eins haben

rene Gartenbau, Gartenblog , , , , , , , ,

Anzeige* Heckenschere, Sense, Hochentaster, Unkrautbürste und Trimmer. All das braucht man wenn man einen gepflegten Garten sein Eigen nennen möchte. Aber warum sollte man all das einzeln kaufen, wenn man doch ein Fuxtec Multitool haben kann?

Warum ein Fuxtec Multitool?

Wenn es um Gartenarbeit geht bin ich immer auf der Suche mir die Arbeit mit guten Gartengeräten einfacher zu machen. Da ich ein Eckhaus mit über 50 Metern Gehweg drum herum bewohne, ist die schnelle und einfache Unkrautbekämpfung für mich schon immer ein Thema.

Dabei bin ich nun auf Wildkrautbürsten für Motorsensen aufmerksam geworden. Das sind Aufsätze für Motorsensen die mit Vierkant-Fäden die Fugen von lästigem Unkraut befreien. Aber dazu komme ich später im Beitrag noch genauer.

Je länger meine Recherche dauert kommt mir der Gedanke: Warum nicht ein neues Gerät anschaffen und mehrere andere Geräte in Rente schicken?

Gesagt, getan! Meine Wahl ist auf Fuxtec MT 152E gefallen. Ein starkes Gesamtpaket mit jeder Menge Anwendungsmöglichkeiten.

Fuxtec Multitool
Fuchs gesichtet!

Geliefert bekommt ihr einen schön verpacktes Fuxtec Multitool mit folgendem Inhalt:

  • Motor
  • Anbaueinheit für Rasentrimmer (Aufsatz für Fadenspule / Freischneider oder Wildkrautbürste)
  • Anbaueinheit Hochentaster / Kettensäge
  • Anbaueinheit Heckenschere
  • Teleskopverlängerung
  • Werkzeug, Kraftstoffmischflasche, Griff, Schultergurt

Was ihr zum Spielen noch braucht:

  • Benzin
  • 2-Takt Öl
  • Kettenschmieröl (da es nur zur Schmierung der Kettensäge ist, tut es auch Rapsöl)
Fuxtec Multitool

Der Aufbau dauert nicht sehr lange. Für geübte Handwerker geht der Spaß eigentlich nach ein paar Handgriffen direkt los. Jetzt nur noch schnell die 2-Takt Mischung anrühren und Zack-Fertig: Das Fuxtec Multitool ist einsatzbereit:

Fuxtec Multitool Motorsense
Mit Wildkrautbürstenaufsatz

Im Einsatz als Rasentrimmer

Wenn ihr wie ich in eurem bisherigen Gartenleben nur kleine Elektroflitzer im Einsatz hattet, werdet ihr euch umgewöhnen müssen. Denn das Fuxtec-Tool ist schon eine Wucht. Und damit meine ich das Gesicht und die dahintersteckende Power. Bislang hatte ich hier einen Worx Rasentrimmer (passend zum Mähroboter) im Einsatz. Das ist definitiv Spielzeug gegen das Fadenschleudernde Füchschen. Mein Plattenweg hat im Nu wieder saubere ordentliche Kanten.

Fuxtec Multitool als Heckenschere

Nächster Einsatzort ist einer unserer Fliederbüsche. Nachdem ich diesen vor zwei Jahren sehr sehr radikal gestutzt habe, ist er schon wieder auf über zwei Meter Höhe gewachsen. Mit dem Heckenscherenaufsatz ist das ganz schnell erledigt! Praktisch für andere Hecken: Der Winkel des Schneidwerks lässt sich individuell einstellen. Für meinen Test-Einsatz war das nicht nötig, da ich gerade mal ein paar Minuten für die 4 Meter gebraucht habe.

Im Einsatz als Hochentaster / Kettensäge

Nächstes großes Projekt, nächster XXXXXXL Flieder. In einer anderen Gartenecke ist ein Fliederbusch total wild in die Höhe gewachsen. Mit der Astschere komme ich da nicht mehr weiter. Also Kette gespannt, Schmierfett in den Aufsatz und weg mit den großen dicken Seitentrieben.

Die Kette frisst sich durch das Holz wie ein heißes Messer durch Butter. So macht Gartenarbeit Spaß!

Wildkrautbürste für Motoersensen

Das beste kommt zum Schluss. Das Fuxtec Multitool gegen Unkraut auf Pflasterflächen. Fuxtec hat dafür einen extra Aufsatz im Programm: Achtung. Das ist ein Zusatzartikel der nicht im Lieferumfang der Sense enthalten ist!

fuxtec Wildkrautbürste

Im Grunde handelt e sich um eine gelochte Scheibe in der man einzelne Stücke Vierkant-Faden einspannt und damit wunderbar alles mögliche an Mist aus den Pflasterfugen holen kann. Den Einsatz seht ihr im unteren YT-Video. Aber Achtung, das Teil wirbelt ordentlich Saub auf.

Und nach ein wenig Einsatz auf dem Hof und den o. a. 50 Metern Gehweg ist der Faden dann auch echt erledigt. Leider sind die Videoaufnahmen vom Gehweg nicht zu verwenden, da ich meine Kamera am Multitool befestigt habe. Die Aufnahmen sind durch die Vibrationen viel zu verwackelt.

Fuxtec Wildkrautbürste

Bewegte Bilder…

….sagen bekanntlich mehr als Worte. Daher habe ich bei meinen Tests meinen Osmo Pocket mitlaufen lassen und alles bei meinem neuen Youtube-Gartenkanal hochgeladen. Wenn ihr mich unterstützen wollt, dann lasst ein Abo oder einen Daumen-nach-oben da. Würde mich sehr freuen.

*Werbekennzeichnung: Das Gerät wurde mir freundlicherweise von Fuxtec zur Verfügung gestellt. Ich bedanke mich recht herzlich für die Kooperation. Das beeinflusst meine Meinung vom Gerät in keinster Weise! Im verlinkten Youtube Video seht ihr die Einsätze eins zu eins wie sie stattgefunden haben.

Das könnte dir auch gefallen …

Turnreck im Garten aufstellen – der Privat-Spielplatz

In Zeiten von Corona, Kontakt- und Spielplatzverbot müssen Alternativen für den privaten Garten her damit die Kinder nicht vor TV, […]

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.