Goslarer Weihnachtsmarkt – 4 Insidertipps!

rene Deutschland, Kurzurlaub , , , , , , ,

Das erste Adventswochenende 2019 haben wir, wie auch schon 2018, haben wir auf dem Goslarer Weihnachtsmarkt verbracht. Da ich in der alten Kaiserstadt meine Kindheit und Jugend verbracht habe kann ich euch voller Fachkenntnis meine Top-Tipps zum schönsten Weihnachtsmarkt der Welt (ist so) geben.

Goslarer Adler
Wacht über allem: Der Goslarer Adler

Tipp #1 Anreise / Parken

Goslar ist eine wunderschöne alte Kleinstadt. Dementsprechend sind Parkplätze dünn gesät und nur schwer zu bekommen. Gerade wenn ihr am Wochenende den Goslarer Weihnachtsmarkt besuchen wollt. Daher würde ich euch immer eine Anreise mit der Bahn raten. Vom Bahnhof aus geht ihr etwa 10 Minuten bis zum Marktplatz.

Goslarer Weihnachtsmarkt
Nahverkehr auf dem Weihnachtsmarkt

Wer es denn gar nicht ohne sein Auto aushält dem empfehle ich den Parkplatz am Bahnhof, besser noch den Parkplatz auf dem Osterfeld. Von dort könnt ihr an den alten Wallanlagen in die Innenstadt schlendern.

Tipp #2 Support the locals!

Ja, Weihnachtsmärkte werden immer kommerzieller. Auch das macht leider vor dem Goslarer Weihnachtsmarkt keinen Halt. Dennoch sind viele der ansässigen Buden alteingesessene soziale Organisationen. Wenn ihr euer hartverdientes mit Sinn ausgeben wollt trinkt euren Glühwein am Stand des Lions-Club, holt euren Liebsten Likör vom Kloster Wöltingerode und kauft euch ein paar Überraschungsgeschenke.

Überraschungsgeschenke

Die Überraschungsgeschenke werden von Goslarer Schülern und Privatleuten gespendet und wechseln für 0,70 € bei Brot für die Welt den Besitzer. Auch dieser kleine Blogschreiber hat hier als Grundschüler seine Quartett-Karten gelassen. Den Stand mit dem Hängekorb findet ihr direkt neben dem großen Weihnachtsbaum.

Tipp # 3 Speis und Trank abseits des Marktplatzes

Genug von der 3-Km XXL Bratwurst, der 2m³ Zuckerwatte oder dem Sack gebrannter Mandeln? Möchtest du essen was Goslarer essen? Dann begib dich etwas ab vom Goslarer Weihnachtsmarkt in die Bäckerstraße. Gegenüber von Karstadt….äh… Galeria Karstadt Kaufhof ….Halle? Wie auch immer die Büchse gerade heißt. Dort findest du Litos griechischen Imbiss und holst dir ein Gyrosbrötchen. Vertrau mir, Beste!

Wenn du aber noch mehr Zeit hast und etwas mehr Anfahrt in Kauf nimmst dann fährst du zum Schnitzelkönig nach Lautenthal. Super tolle Atmosphäre, gigantische Portionen aber auch entsprechend lang im Voraus ausgebucht. Im Wintergarten sind allerdings immer 100 nicht reservierbare Plätze zur Verfügung. Also wenn du Glück hast!

Tipp # 4 Übernachten am Goslarer Weihnachtsmarkt.

Die beste Adresse um direkt am Goslarer Weihnachtsmarkt zu übernachten ist zurzeit das Hotel Alte Münze. Das Haus erstreckt sich über mehrere Gebäude + Garten und ist einfach grandios ausgestattet. Früher waren in den Gebäuden ein Jugoslawe, das Goslarer Zinnfigurenmuseum und (der neuste Teil) die Stadtbibliothek. Bei letzterem war es auch dieses Jahr immer noch komisch dort zu frühstücken wo man vor etwa zwei Jahrzehnten für Referate recherchiert hat.

Wer es ruhiger mag, dem empfehle ich das Hotel H+ im Stadtteil Georgenberg. Sehr gutes Essen, schöne Zimmer und ein Schwimmbad. Zu Fuß ist man in gut 25 Minuten auf dem Goslarer Weihnachtsmarkt.

Bilder vom Goslarer Weihnachtsmarkt

Zum Schluss das schönste. Meine Bilder vom diesjährigen Markt.

Goslar ist aber zu jeder Jahreszeit sehenswert. Hier habe ich noch ein paar Tipps für euch zusammengestellt.

Das könnte dir auch gefallen …

Familienwochenende in Leipzig

Letztes Wochenende war es mal wieder soweit. Wir sind von Freitag bis Sonntag aus unserem gewohnten Alltag ausgebrochen und haben […]

B&B Hotel Aschaffenburg – einfach unkompliziert

Halli Hallo liebe Blogleser, nach einiger Zeit gibt es endlich mal wieder ein bisschen Reise-Content auf Reens-Blog.de. Coronabedingt natürlich nur […]

Flughafen-Rundfahrt Frankfurt + Maintower

Wollt ihr einen Nachmittag in Mainhattan verbringen? Mögt ihr urbane Räume? Wollt ihr Luftverkehr hautnah erleben? Oh boy, do I […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.