Brunnen bohren Teil 2 – Fertig mit bohren

Soderle. nun bin ich so ziemlich fertig mit Bohren. Weiter geht es mit dem Brurnnen.

Vergangenen Sonntag war ich auf knapp 5,5 Meter gekommen. Im Laufe der Woche hatte ich mich dann auf 6,5 Meter vorgekämpft, aber dann bekam ich den Bohrer nur noch ganz schwer aus dem Loch raus.

Also schnell ein Dreibein mit Seilwinde gezimmert und weiter gehts.

Das Bohrgut wird immer nasser und enthält immer mehr Kieselsteine.

Bei etwas über 8 Meter Tiefe ging es nicht mehr weiter. Man bohrt 40 cm tief, holt das Bohrgut aus dem zukünftigen Brunnen raus, steckt den Bohrer wieder rein und bohrt an exaxt der gleichen Tiefe wie vorher.

Heißt wohl für mich, dass ich erst einmal aufhören kann zu bohren. Jetzt geht es ans plunschen. Das kann aber erst kommende Woche weitergehen, da ich meine Rohre noch nicht bekommen habe. Es bleibt spannend!

Zu unübersichtlich? Hier ist das Inhaltsverzeichnis und die Materialliste

You may also like...

1 Response

  1. März 16, 2018

    […] an meinem Brunnen weiter arbeiten zu können, brauche ich nun ein […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.