Disneyland Paris zur Weihnachtszeit – Es kam anders als gedacht

rene Disneyland, Frankreich , , , , ,

2021 – das dritte Adventswochenende. Wir sind frisch und relaxt eingetroffen in Paris, hatten eine erholsame Nacht im Hotel und starten Samstagfrüh aufgeregt Richtung Marne la Vallée, Richtung Disneyland Paris zur Weihnachtszeit! Wie das war? Was man erwarten kann und was wir für ein unvergessliches und vor allem ungeplantes Erlebnis hatten. Alles hier im Blog.

Unsere Hotelwahl – Disneyland Paris zur Weihnachtszeit

Vorab, wir sind sonst in einem schönen einfachen Hotel nahe des Parks. Das war leider diesmal schon ausgebucht und da wir eh Dank unserer späten Anreise in Paris in der Stadt bleiben wollten, haben wir uns für ein sehr verkehrsgünstig gelegenes Ibis Hotel neben dem Gare de l’est entschieden. Sogar mit Metro Station im Keller – schneller geht es ja gar nicht 😎

Hier im Bericht findet ihr ein paar Bilder vom Hotel falls es interessiert.

Ich empfehle euch entweder sehr früh für die Weihnachtszeit zu buchen falls ihr in Parknähe übernachten wollt oder direkt in Paris zu wohnen. Die Disney-Hotels kann man eigentlich aus der Planung nehmen. Die sind einfach nur unverschämt teuer, auch im Rest des Jahres. Und geboten bekommt man dafür auch nicht sonderlich mehr. Da ärgert man sich nur.

Wie gesagt, das Sejours et Affaires ist super für ein Disney-Wochenende! Wenige Minuten vom Park, direkt neben dem Eingang des super Einkaufszentrum Val d’europe (Sea Life Paris).

Hundebesitzer sollten diesen Artikel unbedingt lesen.

Disneyland Paris zur Weihnachtszeit – Zauberhaft!

So, weiter im Text. Wir springen in die Metro, in den RER, schlüpfen durch Corona und Sicherheitskontrolle und zack, stehen im weihnachtlich geschmückten Park. Direkt hinter den Eingangstüren wird man schon von Mickey und Co begrüßt.

Der Park ist einfach zauberhaft dekoriert. Genau so stellt man sich das Disneyland Paris zur Weihnachtszeit vor. Vor allem das Schloss welches erst kurz vor unserer Anreise fertig renoviert wurde erstrahlt in der Wintersonne. Sieht doch echt toll aus, oder?

Kleine Info am Rade zum Thema Ticketkauf. Schaut immer wieder mal nach Sonderaktionen für Get your Guide. Da gibt es manches mal 10% auf alle Attraktionen. Davon sind auch Parktickets betroffen. Das spart einer vierköpfigen Familie zur Weihnachtszeit gleich mal fast 40 €! 
Booking.com

DAS war SO nicht geplant!

Weiter geht es Richtung Frontier Land. Wir sind ja schließlich nicht zum Spaß hier! Wir wollen ja auch ein bisschen Action haben. Also ab zur wohl berühmtesten Achterbahn, dem Big Thunder Mountain. Erfreulicherweise sind wir noch recht früh dran und müssen nur 5 Minuten lang anstehen. Los geht die wilde Fahrt!!

Big Thunder Mountain

Rauf und runter, hin und her. Ein riesiger Spaß. Doch plötzlich bleibt die Bahn stehen.

Big Thunder Mointain

Ist das neu? Das kannte ich so eigentlich nicht. Es passiert auch nichts. Wir sind doch nicht etwa…..

Doch, die Bahn ist steckengeblieben. Irgendwann gehen große Scheinwerfer links und rechts der Bahn an und es ertönt eine mehrsprachige Ansage, dass man die Fahrt unterbrechen muss und nun evakuieren wird. Na toll!

Wenige Minuten später kommen Park-Mitarbeiter, öffnen unsere Bügel und führen uns durch die komplette Achterbahn zurück in die Station. Das war natürlich ein Erlebnis welches ewig haften bleibt. Wer bekommt schon eine „Hinter die Kulissen“-Führung?

Big Thunder Mountain

Am Ende bekommt jeder Gast als Entschädigung einen Fast Pass um später ohne Anzustehen seine Fahrt wiederholen zu können.

Wir erholen uns dann erst einmal bei einer „Fluch der Karibik“-Flossfahrt, Dumbos Minizug und der Disney Railroad. Für euch hier noch ein paar gemischte Eindrücke aus dem dekorierten Park.

Disneyland Paris Autopia

Das Highlight meines Sohnemanns war ganz klar Autopia. Das ist Disneylands jüngste Attraktion. Eine geführte Rundfahrt mit knatternden, schicken Gokarts. Echt schön gestaltet!

Disneyland Autopia

Das mussten wir gleich mehrfach fahren. Kleines Schmankerl am Schluss: Man steht im Stau. Wie im echten Leben 🤣

Disneyland Autopia

Essen im Disneyland Paris

Mittlerweile ist es Mittag geworden und der Magen meldet sich langsam. Natürlich gibt es jede Menge Restaurants im Disneyland selbst, die sind aber so unverschämt überteuert. Kleiner Burger mit Pommes und Getränk kostet im Angebot 18,50 €. Wir laufen ins Disney Village zum goldenen M, zahlen die Hälfte und werden trotzdem mehr als satt.

Das gute daran. Das Village ist im Sicherheitsbereich. Man muss also im Restaurant keinen Covid-Nachweis mehr zeigen und anschließend, wenn es wieder in den Park geht, nicht mehr durch die Sicherheitsschleuse.

Der Nachmittag im Disneyland

Der Nachmittag geht munter weiter. Noch eine Runde Autopia, dann ein bisschen Achterbahn fahren (Star Wars Hyperspace) und eine schöne Dampferfahrt im Frontierland.

Jetzt holen wir auch unsere Fahrt mit Big Thunder Mountain nach. Schon cool bei zwei Stunden Wartezeit mit dem Fast Pass einfach an allen vorbeizuziehen 😎

Die Weihnachsparade 2021

Es wird dunkler und dunkler. Zeit sich einen Platz für die Weihnachtsparade zu sichern. Bereits eine Stunde vor dem Start sind die Straßen schon sehr gut gefüllt und wir platzieren uns in der ersten Reihe. Mein Sohnemann spielt die ganze Zeit über Schere-Stein-Papier mit einem französischem Jungen – da braucht es keine gemeinsame Sprache.

Doch es lohnt sich. Seht selbst:

Disneyland Paris zur Weihnachtszeit bei Nacht

Erst wenn es dunkel geworden ist, bekommt der Park nochmal eine ganz besondere Stimmung. Alles glänzt, alles blinkt, aus den Lautsprechern links und rechts schallt weihnachtliche Musik. Ein Weihnachtstraum für alle Disneyfans.

Wir lassen den Abend ausklingen, fahren noch eine Runde Autopia, erschießen Zurg im Buzz-Lightyear-Ride und schauen uns im Disney Village noch ein kleines Weihnachtskonzert an (sogar die Franzosen werden von Last Christmas heimgesucht – Brüder im Geiste eben).

Gegen 23:00 Uhr ist der Ofen dann aber komplett aus. Wir schleppen uns mit letzter Kraft in den RER und kommen todmüde gegen Mitternacht in unserem Hotel an. Das war mal wieder ein schönes Disney-Abenteuer.

Werbekennzeichnung

Zur Transparenz: Im Artikel ist ein Affiliate-Link zu Booking.com gesetzt. Falls ihr über diesen euren Aufenthalt bucht, erhalte ich eine kleine Provision.

Das könnte dir auch gefallen …

Thalys Köln Paris – Erste Klasse Richtung Frankreich reisen

Freitag, Drittes Adventswochenende 2021, Schule aus, raus aus dem Homeoffice, rein in den Rhein-Ruhr-Express, quer durch NRW nach Köln – […]

Nightjet Paris-Wien – Der Orientexpress ist zurück!

Nachtzugfans aufgepasst. Seit Fahrplanwechsel 2021/22 gibt es wieder eine ganz besondere Verbindung in Europa. Nach 12 Jahren Stillstand kommt der […]

Mit Flixbus nach London – Tripreport

Tag 2, Highlight Nr. 2 auf dem #MobilityTrip 2020 steht in den Startlöchern. Wir stehen in Lille Flandres, frisch ausgekippt […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.