Mähroboter installieren – so einfach ist es!

Rene Gartenblog , , , , , , ,

Der Tag ist gekommen, der M500 ist endlich bei mir nagekommen, der Garten ist vorbereitet für seinen neuen Meister, Zeit für Mähroboter installieren , Baby!

Mähroboter installieren – Stromversorgung

Bevor wir konkret loslegen, stellen wir die Stromversorgung her. Das heißt: Station aufstellen, den wechselbaren Akku in den Roboter stecken und auf die Station stellen.  Jetzt kann „Rasi“ erst einmal laden und ist sofort einsatzbereit, wenn wir fertig mit dem Mähdraht verlegen sind.  

Lasse laden

Die Ladestation bekommt von mir noch im Laufe des Jahres ein Dach verpasst. Form und Farbe hat mein jüngster schon im Kopf 😉

Mähroboter installieren – Mehr Seil!

Der nächste Schritt ist der arbeitsintensivste. Der Begrenzungsdraht will verlegt werden. Immer 26 cm von hohen Kanten, Mauern oder anderen Hindernissen und 10 cm von überfahrbaren Hindernissen wie beispielsweise Mähkanten oder Plattenwege / Terrassen.

Aber keine Angst, ihr müsst nicht mit dem Zollstock durch den Garten robben. Worx hat ein Lineal in den Kartondeckel mit eingearbeitet. Einfach herausdrücken und loslegen.

Worx Lineal

Zuallererst empfehle ich euch den Mähdraht mit den beigefügten Heringen oberirdisch zu verlegen. Fehler können so ganz einfach korrigiert werden.

Also nun bitte immer den Mähdraht gut spannen, mit dem Gummihammer den Hering in den Boden treiben und immer darauf achten, dass der Draht nicht in der Luft hängt. Sonst wird er vom Roboter schneller durchgeschnitten als du hinterherkommst.

Ich habe dazu jetzt keine schicken Bilder, dafür aber ein kleines YouTube Video:

Darin sieht man auch, dass ich mit den mitgelieferten 130 Metern nicht hingekommen bin. Ich musste noch schnell Begrenzungskabel nachkaufen und per Klemme verbinden.

Denkt dran, dass Hindernisse, die der Landroid nicht erkennen kann, wie Blumenbeete oder beispielsweise ein eingegrabenes Trampolin als Insel mit dem Mähkabel umschifft werden müssen.

Mähroboter installieren

Ob du nun sauber gearbeitet hast, siehst du zum Schluss an der LED der Ladestation. Wenn ein sauberes Magnetfeld hergestellt werden kann, leuchtet sie durchgehend grün.

Mähroboter installieren

Mähroboter installieren – App geht’s

Jetzt kann es losgehen. Nur noch ein kleiner Schritt zum Robo-Rasen.  Ladet  euch die Landroid App herunter und registriert euch bei Worx. Das geht auch im Schnellverfahren über Facebook oder Google-Login.

Nun wird man durch einen kleinen Installations-Guide geführt und verbindet seinen Mähroboter mithilfe eines QR-Codes mit der App und dem heimischen WLAN.

Mähroboter

Noch ganz schnell jetzt die Basisstation mit den Erdschrauben verankern und schon kann die erste Fahrt losgehen. 

Mähroboter erste Fahrt

Mähroboter installieren
„Was bist du denn?“

Related Post

Das könnte dir auch gefallen …

Worx Mähroboter – das rasende Tagebuch Nr. 1

Wie angekündigt, kommt jetzt der erste Zwischenbericht zum Worx Mähroboter. Die ersten zwei Wochen sind vorüber. Welche Erkenntnisse haben sich […]

Rankhilfe für Gurken selber bauen – Upcycling Quickie

War das ein bombastischer Tag heute? Das erste Mal 30°C auf dem Thermometer. Jetzt wird es echt Zeit, dass meine […]

ANZEIGE Einhell Akku Bodenhacke im Test

ANZEIGE* Jetzt geht es Schlag auf Schlag mit den Gartenthemen hier im Blog. Heute teste ich eine Akku Bodenhacke von […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.