DJI Osmo Action – klein, fein….

rene Allgemein, Youtube , , , , , ,

Schon lange habe ich hin und her überlegt mir eine Actioncam zu holen. Lieber eine Go Pro, die Insta 360 oder die DJI Osmo Action? Nach vielen Vergleichsvideos und Testberichten ist meine Wahl auf die DJI gefallen. Warum? Lasst mich meine Entscheidung erklären.

Meine Einsatzzwecke für eine Actioncam

Das Einsatzgebiet der neuen Actioncam lässt sich bei mir in drei grobe Sektoren aufteilen.

  1. Seit Februar baue ich immer weiter meinen Travel-Report-Bereich mit dem dazugehörigen Youtube-Kanal auf. Da habe ich bislang sehr viel mit der Osmo Pocket gearbeitet, wollte aber noch eine Kamera für härtere Außenaufnahmen und zusätzlich mit mehr Weitwinkel haben.
  2. Wenn ich Reviews für Amazon schreibe, drehe ich gerne ein Unboxing / Hands-on Video zum Produkt. Dazu wollte ich ebenfalls eine gute Weitwinkelkamera die ich problemlos auf ein Stativ über dem Tisch hängend schnell auf- und abbauen kann.
  3. Als Allltagsheld auf dem Rad. Es ist ein ungeschriebenes Naturgesetz aber sobald ich (gut sichtbar) eine Kamera auf meinem Lastenrad montiert habe, benimmt sich mein blechernes Gegenüber im Straßenverkehr viel besser. Ich werde viel seltener geschnitten und viel öfter mit großem Abstand überholt.
DJI Osmo Action
Osmo Action im Nachtzug-Einsatz

Insta 360 vs. GoPro vs. Osmo Action

Aber warum ist meine Wahl jetzt auf die DJi Osmo Action gefallen? Schaut man sich 20 Vergleichsvideos verschiedener in- und ausländischer Youtuber an, so erhält man 20 unterschiedlich begründete Meinungen mit verschiedenen Ergebnissen. Die Wahl der richtigen Cam kommt also immer auf den zutiefst persönlichen Einsatzzweck an. Daher möchte ich euch meine Pros- und Cons mit auf den Weg geben.

GoPro Hero 8

Pros: Gute Bilder, guter Sound und gute Stabilisierung, per App steuerbar.

Cons: keine austauschbare Schutzkappe für die Linse, „GoPro Mount“ direkt am Case und nicht zuletzt zum Vergleichszeitpunkt der Preis von 375 €.

Insta 360 One R

Pros: Sehr viele Möglichkeiten durch die Modularbauweise, sehr gute Stabilisierung.

Cons: Teuer, sehr empfindliche Linsen und zur Verarbeitung des Videomaterials muss man die furchtbare Insta-Desktop App nutzen. Näheres hier im Bericht.

DJI Osmo Action

Pros: gutes Bild, guter Ton, gute Stabilisierung, gute App und der niedrigste Preis.

Con: Auf den ersten Blick nichts.

Insta 360 Osmo Action
Die Insta Leihkamera wurde durch die DJI ersetzt

Also ein Sieg nach Punkten für die DJI. Für mich war auch ganz ausschlaggebend die MIMO-App, die mir bereits durch den Osmo Pocket sehr vertraut ist und einfach tolle Möglichkeiten bietet.

Potensic Drohne
Im Pimp-my-drone-footage Einsatz

Osmo im Einsatz

Der allererste Einsatz der DJI Osmo Action war auf unserem letzten Mobilty Marathon. 2 Kerle, 4 Länder, 48 Stunden, 2500 KM Schiene. Da konnte ich einiges an schönen Eindrücken einfangen. Kleine Probe gefällig? 90 Prozent dieses Videos zu unserer Nightjet-Fahrt wurden mit der Action geschossen.

Die Kamera ist immer sehr schnell einsatzbereit. Von Aus-der-Tasche-holen bis zum Aufnahmestart vergehen Dank eines einzigen Knopfdrucks nur wenige Sekunden.

Westfalenbahn
Wichtig auf Reisen: Wasser, Sonnenbrille, Kamera

Auch die elektronische Bildstabilisierung Rock Steady arbeitet sehr gut. Beispielhaft dafür haben wir die OA mal auf das RC-Auto meines Sohnes gefesselt und über den doch recht huckligen Asphalt gejagt.

DJI Osmo Action Zubehör – das empfehle ich

Beim Kauf der Actioncam alleine bleibt es nicht. Man braucht noch Zubehör! Ich empfehle euch da gerne meine Wahl.

  • Eine großzügige Powerbank zum Nachtanken! Das kann man natürlich auch während der Aufnahme machen.
  • Ein Magic Arm mit Klemme. Die Klemme lässt sich so gut wie überall befestigen und der Arm kann super flexibel einstellen und dann per Rädchen bombenfest arretieren.
DJI Osmo Action
Außenaufnahmen vom Alpen-Sylt-Express
  • Plant ihr Außenaufnahmen an bewegten Objekten? Dann braucht ihr noch einen guten Saugnapf + eine Sicherung damit euch nicht alles flöten geht, sollte der Saugnapf mal versagen.
  • Ein 0815 Actioncam Zubehör-Kit mit jede Mene Winkeln, Schrauben, Klebepads usw. usf. Es finden sich immer neue Kamerawinkel die sich mit dem Zubehörsets umsetzen lassen. Gut und Günstig!
DJI Osmo Action RC Car
  • Um ein Unboxing zu filmen empfehle ich euch dieses kleine Setup bestehend aus einer Tischklemme und einem Ringlicht. Das ist super schnell auf- und wieder abgebaut. Das Ringlicht lässt sich auch gut über die Powerbank betreiben.
Actioncam Unboxing Setup

Mein persönliches Fazit

Der Kauf hat sich absolut gelohnt! Die Cam arbeitet echt super und wird neben der Osmo Pocket mein neuer treuer Begleiter auf Reisen und im Alltag. Die 250 investierten Euros waren es alle Mal wert.

Werbekennzeichnung: Die DJI Cam habe ich selbst aus eigener Tasche gekauft und nutze sie leidenschaftlich gerne. Bei den im Artikel gesetzten Amazon-Links handelt es sich um Affiliate-Links. D. h. sobald ihr darafu klickt und einen Einkauf tätigt erhalte ich eine kleine Provision.

Das könnte dir auch gefallen …

Potensic Dreamer – eine neue Sucht

Ich habe eine neue Sucht entwickelt! Es gibt da was Neues in meinem Leben von dem ich euch erzählen möchte, […]

Insta 360 One R im Test – Modularer Spaß

Werbung* Vor rund fünf Wochen habe ich ein ganz besonderes Paket erhalten. Der Inhalt? Eine Insta 360 One R Twin […]

Meine Testerjob Erfahrungen – Seriös? Alternativen?

Wer meine Seite schon etwas länger verfolgt, der weiß dass ich gerne Produkte bei Amazon teste. Dafür gibt es unzählige […]

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.