Mit dem Nachtzug nach Kroatien – wenn der Urlaub schon in Deutschland anfängt!

Hallo Freunde der umweltbewussten Fortbewegung. Ihr wollt euren Kroatien-Urlaub 2023 planen? Lasst doch einfach mal das Flugzeug Flugzeug sein und steigt auf ein sehr viel entspannteres Reisen um. Mit dem Nachtzug nach Kroatien fängt der Urlaub schon in Deutschland an. Und Dank einer Änderung im Januar 2023 wird es sogar noch besser! Aber lasst uns das der Reihe nach durchgehen!

Was ist der Vorteil beim Nachtzug nach Kroatien?

Ganz klar, in der richtigen Reisekategorie (weiter unten mehr dazu) ist die Anreise im Nachtzug nach Kroatien schon ein absolut fantastisches Reise-Highlight von dem ihr noch euren Enkeln erzählen werdet. Nachtzugreisen gibt es bereits seit über 140 Jahren und man muss sagen, es hat einen ganz besonderen Charme. Und Dank des neuerlichen Revivals dieser Reiseform gibt es jedes Jahr Verbesserungen.

Mehr Routen, mehr Kapazitäten, mehr Anbieter und bald auch komplett neue Nachtzugwagen bringen diese Reiseform auf das nächste Level und machen innereuropäische Flüge immer überflüssiger.

Ganz klar fängt ein Urlaub der mit dem Nachtzug startet schon am heimischen Bahnsteig an. Stellt einfach mal die beiden Anreise-Erlebnisse nebeneinander. Wie soll euer erster Urlaubstag beginnen?

Unausgeschlafen, in einer langen Schlange vor der Flughafensicherheit oder mit einem Frühstück während ihr durch die kroatische Landschaft schaukelt? Eigentlich eine ziemlich einfache Wahl, oder?

Nachtzug nach Kroatien
Nachtzug nach Kroatien. Foto Credit Regiojet

Welche Routen gibt es?

Um mit dem Nachtzug nach Kroatien reisen zu können gibt es zwei Optionen.

  1. Nightjet nach Rijeka: Der Nachtzug der ÖBB fährt seit Fahrplanwechsel 22/23 von Stuttgart über München nach Rijeka (vorher Abfahrt erst ab München). Mit fast 15 Stunden Reisezeit ist das eine ideale und entspannte Nachtverbindung. Ausgeschlafen wird jeder sein um halb 12, oder?
Reiseplan EN 60237
Nachtzug Stuttgart – Rijeka

2. Regiojet nach Split / Rijeka: Für die Ost- und Norddeutschen gibt es noch die Alternative mit Regiojet von Prag aus nach Kroatien zu reisen. Das ist auf jeden Fall das Reiseerlebnis was ich jedem Zug-affinen Menschen ans Herz legen würde. Die Reisezeiten sind mit 18 bzw. 22 Stunden recht knackig, dafür erhält man aber atemberaubende Aussichten auf die kroatische Landschaft. Aber seid vorgewarnt. Regiojet-Züge sind immer schnell ausverkauft!

Nachtzug nach Kroatien Prag
Regiojet Nachtzugverbindung

Welche Reiseklassen gibt es im Nachtzug nach Kroatien?

Da müssen wir auch wieder unterscheiden. Im Regiojet beispielsweise gibt es weniger Auswahl in den Schlafwagen / Liegewagen, dafür mehr Komfortlevel in den Sitzwagen. Normalerweise lässt sich ein Nachtzug in drei Reiseklassen unterscheiden.

Sitzwagen: Die günstigste Option mit dem Nachtzug nach Kroatien zu reisen. Der Sitzwagen, wie der Name schon sagt, ist eben nur ein Sitz im Großraum- oder Abteilwagen. Bereits ab 30 € kann man hier pro Person an die Adria reisen. Je nach eingesetztem Zug sitzt man entweder in einem normalen Großraumwagen oder in einem Abteil. In letzterem lassen sich die Sitzflächen zueinander schieben und zu einer (nicht sehr bequemen) Liegefläche verwandeln. Diese Art zu reisen ist zwar preisbewusst, lässt einen aber nicht gerade ausgeruht in den ersten Urlaubstag starten.

Liegewagen: Die Jugendherberge unter den Nachtzug-Kategorien. Man erhält als Familie, wenn man früh genug bucht, für 199 € ein privates 4er Abteil mit Klappliegen. Egal ob Regiojet oder Nightjet, das Angebot ist dabei ähnlich spartanisch. Die Abteile selbst sind nicht gerade geräumig, gerade wenn man zu viert reist, könnte man bei vielen Gelegenheiten das Tetris-Theme über die Situation legen 😉

Die Betten muss man selbst beziehen, Frühstück (im Preis enthalten) erhält man nur auf einem Tablet. Es gäbe theoretisch auch einen Tisch, praktisch kann man sich dann aber gar nicht mehr im Abteil bewegen. Wir haben das auf unseren Reisen nie benutzt.

EX-CNL Liegewagen Nachtzug nach Kroatien
Ex-DB Liegewagen der RDC-Group

Schlafwagen: Der Schlafwagen ist die beste Auswahl für komfortables Reisen. Die Wagen, meist in den 2000ern von Siemens gebaut, verfügen über Dreier-Abteile mit komfortablen Matratzen, Waschgelegenheiten und einem Tisch. Dabei gibt es entweder eine Dusche am Wagenende oder, wenn man den Aufpreis zahlt, ein privates ensuite-Badezimmer mit WC und Dusche im Abteil. Über Reisen im Deluxe Abteil habe ich schon mal einen Reisebericht verfasst samt Video vom Nachtzug Paris – Wien.

Je nach Abfahrtszeit empfängt einen das Abteil in der Tages- oder Nachtkonfiguration. Der Umbau ist relativ simpel. Entweder lasst ihr euch das bei eurer ersten Reise kurz vom Zugbegleiter erklären oder er übernimmt das für euch.

Besonderheiten bei der Regiojet-Route:

Wie oben schon angemerkt, hat das tschechische Bahnunternehmen Rgiojet andere Reiseklassen als die ÖBB / die kroatische Bahn. Im Sitzwagen kann man zwischen einem Abteil und der Astra Class wählen. Letztere kommt sogar mit einem Entertainment-Screen im Vordersitz:

Regiojet Astra Class
Fotocredit: Regiojet

Bei den echten Nachtzug-Optionen, und das empfehle ich bei mindestens 18 Stunden Reisedauer, ist die Auswahl nicht so groß. Es gibt nur Liegewagen. Man kann dabei selbstverständlich gegen Aufpreis ein privates Abteil zur Einzelnutzung buchen. Großer Vorteil gegenüber den Nightjets für Eisenbahnfreunde: Die Fenster lassen sich öffnen!

Nachtzug nach Kroatien Liegewagen Regiojet
Foto Credit: Regiojet

Reiseutensilien die Nachtzugreisen noch komfortabler machen!

Mit den Jahren habe ich ein paar Utensilien für uns entdeckt, die wir immer mit auf Nachtzug-Reisen nehmen. Das empfehle ich euch auch sehr gerne:

  1. Mehrfach-USB-Stecker: Gerade wenn man als Familie unterwegs ist, könnte es schwierig werden mit der Stromversorgung. Meist hat man in Nachtzugwagen nur ein bis zwei Steckdosen. Daher nutzen wir seit Jahren auf Reisen diesen Mehrfachstecker von Anker. Einfach, schnell verstaut und keine Hick-Hack wer zuerst sein Device aufladen darf!
  2. Reisekissen: Die Kissen in Nachtzügen, gerade im Liegewagen, sind meist nur Absichtserklärungen. Man könnte sich auch ein Gästehandtuch doppelt gefaltet unter den Kopf legen. Wer also keinen dicken Pullover oder eine Reisetasche als Kopfunterlage missbrauchen möchte, dem empfehle ich ein aufblasbares Reisekissen mitzunehmen.
  3. Ohrstöpsel / noise-cancelling Kopfhörer: Gerade die Strecke München-Rijeka hat den Ruf nicht gerade sehr ruhig zu sein. Neben dem obligatorischem Geschaukel können da auch durchaus störende Geräusche hinzukommen. Abhilfe schaffen da nur Ohrstöpsel oder, noch besser, Geräuschunterdrückende Kopfhörer. Während einer Testaktion habe ich dabei die Huawei Earbuds kennen, schätzen und lieben gelernt.
  4. Smartphone-Halterung: Noch schnell einen Film, eine Serie schauen während man in den Schlaf geschaukelt wird? Holt euch eine Saugnapf-Halterung damit ihr die Hände frei habt!

Wo bucht man den Nachtzug nach Kroatien?

Wie beim Fliegen, bekommt ihr immer den besten Preis und Service direkt beim Betreiber. Euer Zug wird storniert, ihr habt Anspruch auf Entschädigung bez. Fahrgastrechte? Da seid ihr immer besser dran wenn ihr ein direktes Ticket habt. Also, Variante 1 von Süddeutschland nach Kroatien bucht ihr bei der ÖBB! Und die malerische Variante Nummer 2 von Tschechien an die Adria-Küste bucht ihr hier bei Regiojet!

Mit Hund im Nachtzug nach Kroatien?

Für Hundebesitzer gibt es leider schlechte Nachrichten. Die Süd- und Osteuropäischen Bahnen wie Regiojet, die ungarische, rumänische, polnische und eben die kroatische Bahn erlauben keine Hunde in ihren Nachtzügen. Wer also unbedingt seinen Hund mit in den Urlaub nehmen möchte, sollte sich vielleicht ein anderes Ziel am Mittelmeer aussuchen. Wir beispielsweise, sind 2021 mit dem Nachtzug nach Sizilien gereist. Bei der italienischen Bahn (Trenitalia) sind vierbeinige Fellfreunde überhaupt kein Problem und dürfen für läppische 5 € quer durchs Land reisen. Auch in der Deluxe-Kategorie!

Hunde im Nachtzug nach Kroatien
Schlechte Nachrichten für Hundebesitzer

Achtung Preisfalle – Dynamic Pricing

Für mich persönlich der schlimmste Begriff überhaupt. Dynamic Pricing, sprich, die dynamische Preisanpassung findet leider leider auch bei Nachtzügen Anwendung. Buchst du früh, bekommst du einen guten und günstigen Preis, buchst du kurzfristig, musst du die Hosen runterlassen.

Das kann bei einer vierköpfigen Familie wirklich schon mal einen vierstelligen Ticketpreis bedeuten! So schlimm wie es ist, ist dann leider nur noch das Flugzeug oder der eigene PKW eine Alternative. In meinen Augen sollte der Nachtzug als umweltfreundlichste Reiseform stärker subventioniert werden und zumindest immer günstiger als der Flieger sein. Aber ja, das sind Träume, die sich wohl nicht erfüllen werden.

DAS macht Nachtzugreisen nach Kroatien noch besser!

Ab 01.01.2023 tritt Kroatien dem Schengen-Abkommen bei. Das bedeutet in der Theorie, dass bei Grenzübertritt die Ausweiskontrolle in der Nacht entfällt! Ob das auch in der Praxis wirklich entfällt, wird sich zeigen! Immerhin muss man selbst im Nachtzug zwischen Salzburg und München mit Ausweiskontrollen der Bundespolizei rechnen. Und so weit ich mich recht erinnere, sind die Ösis und wir alle beide im Schengen-Raum 🙄

Werbekennzeichnung!

Im Text sind heimtückisch Partnerlinks zu Amazon versteckt. Kauft ihr einen oder mehrere Artikel über diese teuflischen Links, erhalte ich eine kleine Provision davon. Würde mich natürlich sehr freuen, rate aber immer zu einem unabhängigen Preisvergleich! Dieser Blog ist ein reines Hobby, die Einnahmen decken im besten Fall die Betriebskosten der Seite.

You may also like...

3 Responses

  1. Wolfram Wild sagt:

    Hallo, ich plane im September eine Gruppenreise mit ca. 20 Personen nach Kroatien und würde sehr gerne mit dem neuen Nachtzug von Stuttgart nach Rijeka und zurück fahren.
    Weißt du, ob der Zug im September noch fährt?
    Wir würden gerne am Mo., 18.09, in Stuttgart starten und am Mo., 02.10., ab Rijeka wieder zurück.
    Geht das?
    Am besten Schlafwagen, 10 Zweier-Abteile.
    Vielen Dank für deine Hilfe.
    Gruß, Wolfram

  2. Rene sagt:

    Entschuldige Wolfram. Ich habe deinen Kommentar komplett übersehen.
    Das kann ich dir leider noch nicht sagen. Am besten / sichersten du schaust im März bei der ÖBB vorbei: https://www.nightjet.com/de/reiseziele/kroatien

    Momentan sind die Saison-Züge noch nicht im Plan.

  1. Dezember 28, 2022

    […] Aus der anderen Richtung ergeben sich natürlich auch tolle Reiseverbindungen. Beispielsweise aus Frankreich / England mit dem Nachtzug und dem Berliner nach Prag, einen schönen Tag in der tschechischen Hauptstadt verbringen und abends mit dem Nachtzug nach Kroatien. […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert