Das rasende Tagebuch 3 – 6 Wochen Einsatz

rene Mähroboter , , ,

Wow, über 6 Wochen ist unser „Rasi“ jetzt schon im Einsatz. Mit ein paar Tagen Verspätung kommt jetzt das rasende Tagebuch Nummer 3 auf den Blog. Was ist passiert? Was sind die aktuellen Themen beim Mähroboter?

Mähroboter gräbt sich ein

Ganz klar ist die Trockenheit ein großes Problem derzeit im Garten (Um unsere Stadt herum wurde Rasensprengen und Pool füllen schon unter Strafe gestellt). Da tun sich auf einmal ganz neue Problemstellen auf, die ich so noch gar nicht auf dem Schirm hatte. An zwei Stellen die auch durch meine Bewässerung ausgespart wurden ist der Rasen abgestorben und hat sich zersetzt. Übrig bleibt staubtrockene feine Erde. So fein und trocken, dass sich der Mähroboter regelrecht eingräbt. Die Räder drehen dabei munter vor sich hin.

Mähroboter eingegraben
Munter wird gegraben und gegraben

Problemlösung: Mit Schattenrasen nachsäen und immer schön feucht halten. Dann fährt sich auch nichts fest.

Immer die Rasenfläche kontrollieren!

Ein wichtiger Punkt aus der Betriebsanleitung: Immer die Rasenfläche kontrollieren. Immer alle losen Gegenstände entfernen. Sonst macht ihr euch entweder die Messer kaputt oder….nunja…..

Das rasende Tagebuch Urban Arrow
App meldet: Mower trapped

Mähroboter und das Bodentrampolin

Noch ein kleiner Problempunkt der gelöst werden musste. Der Rand des Bosentrampolins wurde nie so richtig sauber gemäht. Es blieben immer einzelne lange Halme übrig. Den Begrenzungsdraht konnte ich aber nicht korrigieren, denn dann wäre mir der Rasi nachher noch auf die Seitenabdeckung gefahren und hätte dort Löcher und Risse hinterlassen.

Da ich aber auch keine Lust mehr auf Beton und schwere Mähkante habe, habe ich mir drei von diesen Dingern geholt und rund herum verteilt. Erfüllt momentan seinen Zweck vollkommen und ist deutlich leichter wieder zu entfernen als eine solide Steinkante (das Bodentrampolin bleibt ja nicht ewig).

Beeteinfassung Plastik
Einfach zusammenstecken und….
…um das Trampolin herum in die Erde stecken.

Das rasende Tagebuch – das Rasenbild

Der Rasen dreht sich immer weiter zum Positiven. Das Erscheinungsbild wir immer satter und grüner. Gerade der komplett neue Bereich sieht echt traumhaft aus.

Das rasende Tagebuch
Wunderschön! Bis auf ein paar Löcher

Die „alte“ Rasenfläche holt aber auch immer mehr auf. Hier werde ich euch bei Das Rasende Tagebuch 4 oder 5 sicherlich auch ein paar schöne Bilder zeigen können.

Das könnte dir auch gefallen …

Mähroboter Winterpause – Den Landroid in die Pause schicken

Letzten Sonntag war es dann auch bei mir soweit. Die Mähroboter Winterpause hat begonnen. Rasi hat sich seine Pause redlich […]

Mähroboter im Herbst – Das rasende Tagebuch Nummer 5

Hidiho liebe Gartenfreunde. Jetzt geht es langsam aber sicher zu Ende mit der Gartensaison. Damit näheren wir uns auch immer […]

Das rasende Tagebuch 4 – Rasenroboter bei Hitze

We had joy, we had fun, we had mowers in the sun……Willkommen zum rasenden Tagebuch Nummer 4. Heute beschäftigen wir […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.